Auszeichnung für Ampfinger Arbeitsjubilare

Bei der Ehrung: Personalrat Thomas Nicklbauer, Petra Rebitzer (25 Jahre) Sigrid Hofinger (40 Jahre) und Bürgermeister Josef Grundner (von links). Stettner

Gleich zwei Jubilarinnen des öffentlichen Dienstes zeichnete Bürgermeister Josef Grundner bei der Jahresabschlussfeier aus. Geehrt wurden Petra Rebitzer und Sigrid Hofinger.

Ampfing – Geehrt wurde Petra Rebitzer; sie ist bereits seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Sie begann ihre Laufbahn 1994 als Erzieherin, von 2011 bis 2019 war sie in der Kinderkrippe „Isenzwergerl“ und jetzt ist sie ist als Erzieherin in der verlängerten Mittagsbetreuung in der Grundschule Ampfing zur Hilfestellung und als Beraterin für die Mitarbeiter eingesetzt. Die zweite Ehrung ging an Sigrid Hofinger für 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Sie begann ihre Laufbahn 1974 beim Postgiroamt in München. 1991 kam sie als Halbtagskraft nach Ampfing. Bürgermeister Josef Grundner bezeichnete sie als Allrounderin, die sich überall schnell eingearbeitet hatte und hier in der Gemeinde viele Aufgabenfelder durchlaufen, hat. Aktuell gehören die Steuern und der geförderte Wohnungsbau zu ihren Aufgaben. stn

Kommentare