„Apollos“ spielen bei der „Louis auf Austritt-Tour“

Die „Apollos“ präsentieren Hits und Evergreens aus den vergangenen 40 Jahren.

Das nächste Benefizkonzert der „Louis & Friends auf Austritt-Tour“ findet am Freitag, 8. November, um 20 Uhr im Gasthaus Springer statt. Für ein Akustik-Konzert im Oktober 2018 erarbeitete die Band „Apollos“ ein Unplugged-Programm, das eigentlich nur für diesen einen Abend gedacht war.

Töging –  Die Band und vor allem das Publikum hatten aber so großen Spaß daran, dass es so nicht enden durfte. Die „Apollos“ haben deshalb entschieden, dieses Unplugged-Erlebnis on Tour zu bringen.

Die Band interpretiert Hits, Evergreens und Rock-Klassiker der vergangenen 40 Jahre und verpackt sie teilweise in ein komplett neues Gewand: Von STS, Reinhard Fendrich bis hin zu Robbie Williams, Rita Ora, den Beatles, Boney M., Xavier Naidoo und den Toten Hosen reicht das Repertoire. Die Bandmitglieder sind: Sarah Weiß (Leadvocal), Dominik „Nick“ Wohl (Frontman, Vocals), Christoph Eisner (Gitarrist, Backingvocals), Peter Ficklscherer (Bass, Backingvocals), Harald „Harry“ Fraunhofer (Keyboard, Backingvocals), Helmut Preis (Drums & Percussions).

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne „beim Austritt“ entgegengenommen. Der Erlös wird an den Irmengard-Hof am Chiemsee (Björn Schulz Stiftung) gespendet. Reservierungen im Gasthaus Springer unter Telefon 0 86 31/9 12 79.

Kommentare