Apfelbaum für Geburtsjahrgang

Mühldorf. – Ein Apfelbaum der Sorte Topaz wurde am Dienstagnachmittag im ehemaligen Holzhauser Garten, der Streuobstwiese zwischen Krankenhaus und Friedhof, eingepflanzt.

Dieser Baum soll an den Geburtsjahrgang 2020 erinnern und hätte eigentlich im Rahmen der Familienmesse gepflanzt werden sollen – coronabedingt musste die Familienmesse am 9. Mai allerdings leider entfallen. Gemeinsam mit Florian Piloty und Helmut Lohr vom Bauhof und unter fachkundiger Anleitung der städtischen Gärtnermeisterin Silvia Halmbacher pflanzte Erster Bürgermeister Michael Hetzl den Apfelbaum. Künftig können Spaziergänger hier Äpfel ernten.

Kommentare