Ampfing: Philipp Riha kehrt zurück in vertrautes Terrain

Am Stundenplan arbeitet Philipp Riha, der neue stellvertretende Schulleiter. Rath
+
Am Stundenplan arbeitet Philipp Riha, der neue stellvertretende Schulleiter. Rath

Zum Ende des vergangenen Schuljahres ging an der Grundschule Ampfing der langjährige Konrektor Wolfgang Schleißheimer in den Ruhestand. Er wurde von Bürgermeister Josef Grundner verabschiedet.

von Hans Rath

Ampfing– Zum Ende des vergangenen Schuljahres ging an der Grundschule Ampfing der langjährige Konrektor Wolfgang Schleißheimer in den Ruhestand. Er wurde von Bürgermeister Josef Grundner verabschiedet.

Der neue Konrektor ist in Ampfing ein alter Bekannter. Philipp Riha war bereits in den Jahren 2005 bis 2013 als Lehrer an der Grundschule tätig, bis er als Konrektor an die Grundschule Neumarkt-St. Veit wechselte. Dort war Dieter Gruber sein Chef und Mentor.

Riha ist gebürtiger Passauer und 44 Jahre alt. Er wohnt in Rattenkirchen, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von fünf und neun Jahren.

In Rattenkirchen ist er Vorsitzender des Gesangvereins. Neben Unternehmungen mit der Familie und dem Fotografieren ist das Schreinern sein größtes Hobby. Er hat sich zu Hause eine eigene Werkstatt eingerichtet. Riha freut sich, dass nun, nach den coronabedingten Zeiten des Lockdowns und der Beschulung daheim, die Schule in Ampfing wieder relativ normal starten kann.

Vor allem die Einhaltung des Hygienekonzepts wird für ihn und Rektor Andre Wiesmann oberste Priorität haben. hra

Der 44-Jährige ist gebürtiger Passauer und Vorsitzender des Rattenkirchener Gesangvereins.

Kommentare