Ampfing feiert das Brauchtum

Ob es so nass wird wie auf diesem Foto, ist nicht sicher. Eins ist aber klar: Das 110-jährige Bestehen wird bei den „Isentalern Ampfing“ kräftig gefeiert. stettner

Ampfing – Das 100-jährige Bestehen haben die „Isentaler Ampfing“ groß mit dem Gautrachtenfest gefeiert, beim 110-Jährigen lassen sie es ruhiger angehen.

Sein Festprogramm startet der Brauchtumsverein am 2. Februar mit einem Hoagarten im Gasthaus Hinterecker. Ein besonderes Event wird die zweite Bierfuizl-Hausbau-Meisterschaft am Samstag, 29. Februar, ab 11 Uhr in der Schweppermannhalle sein.

Eine bayerische Passion ist am Sonntag, 5. April, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Ampfing. Der Maibaum wird am 1. Mai am Giggerlbrunnen aufgestellt. Am Freitag, 22. Mai, folgt das Gebietspreisplatteln der Aktiven, am Samstag, 23. Mai, sind die Kinder und Jugendlichen in der Schweppermannhalle am Start. Ein Wirtshaussingen ist am Freitag, 12. Juni, im Ampfinger Hof.

Weitere Veranstaltungen folgen im Oktober mit dem Törggelen in der Schweppermannhalle (17. Oktober) und einer Aufführung von Doktor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater im Pfarrheim (23. Oktober). Am 7. November ist boarischer Tanzabend mit de junga Oarkarrer und da Schladl Musi. Infos und Karten unter www.isentaler-ampfing.de. stn

Kommentare