Alztaler Dirndlschaft spendet 1550 Euro

Scheckübergabe:Lena Fischer, Magdalena Krumbachner, Lisa Langlechner, Katrin Fischer und BRK-Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier (von links).BRK

Mühldorf –. Die Alztaler Dirndlschaft ist ein traditioneller Verein zur Erhaltung von Brauchtum aus Engelsberg.

Neben dem Chor, der alle zwei Jahre ein Konzert im November veranstaltet, und vielen weiteren Aktivitäten, ziehen die „Dirndln“ im Advent von Tür zu Tür, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. Die Spenden werden stets in der Region vergeben.

So waren es dieses Mal zwölf junge Frauen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die zwölf Stunden damit verbrachten, 1 550 Euro für das BRK (Bayerisches Rotes Kreuz) Herzenswunsch Hospizmobil Mühldorf Altötting zu sammeln.

Stellvertretend für die ganze Dirndlschaft kamen vier „Mädls“ nach Mühldorf, um Tanja Maier, Kreisgeschäftsführerin des BRK Kreisverbandes Mühldorf und Mitglied im Entscheiderteam des BRK Herzenswunsch Hospizmobils Mühldorf Altötting, ein geschmücktes Glas mit den Spendengeldern zu überreichen.

Das ehrenamtliche Team des Herzenswunsch Hospizmobils erfüllt mit Hilfe solcher wertvollen Spenden letzte Wünsche für die Menschen, die sich in lebensbedrohlichen oder palliativen Situationen befinden.

Ein großer Dank des BRK Herzenswunsch Hospizmobil Mühldorf Altötting für den tollen Einsatz gilt der Alztaler Dirndlschaft.

Weitere Info über das BRK Herzenswunsch Hospizmobil Mühldorf Altötting gibt es bei Tina Buchner per Mail an herzenswunsch@kvmuehldorf.brk.de oder unter Telefon 0 86 31/36 55 14.

Kommentare