Alte B12 eine Stunde gesperrt

+

Zwei schwer verletzte Personen, zwei zerstörte Fahrzeuge, dazu eine Vollsperrung von über einer Stunde: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagmittag auf der alten Bundesstraße 12 auf Höhe von Mettenheim ereignete. Ein 85-jähriger Opel-Fahrer war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Mazda eines 82-jährigen Mannes zusammengestoßen.

Beide Männer wurden verletzt ins Krankenhaus Mühldorf gebracht. Nach Polizeiangaben hatten wohl gesundheitliche Probleme bei dem 85-Jährigen zu dem Unfall geführt. Die Feuerwehren Mettenheim und Altmühldorf kümmerten sich um die Bergung der Autos sowie um die Einrichtung einer Umleitung. fib

Kommentare