Dr. Alfred Hartl hat sich um den Landkreis Mühldorf verdient gemacht

Dr. Alfred Hartl. †

Im Alter von 85 Jahren ist der langjährige Kreisrat Dr. Alfred Hartl gestorben. In der Kommunalpolitik galt er als Mann der leisen, aber bestimmten Töne, der sich um den Landkreis besonders verdient gemacht hat.

Mühldorf– . In den 30 Jahren als Mitglied der UWG-Kreistagsfraktion und als UWG-Fraktionsvorsitzender prägte er die Landkreispolitik unter Landrat Erich Rambold mit.

Von 1963 bis 1996 war Dr. Alfred Hartl als Jurist in der bayerischen Staatsverwaltung tätig, davon seit 1971 bis zu seinem Ruhestand im Landratsamt Altötting. In diesen 25 Jahren leitete er überaus erfolgreich die Bau- und Umweltabteilung im Altöttinger Landratsamt. Dr, Alfred Hartl war eine überaus geschätzte Persönlichkeit, die es verstand mit Aufgeschlossenheit, Umsicht, hohem Sachverstand und Freundlichkeit die Menschen für sich zu gewinnen.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der hohe Sachverstand floss auch in die Entscheidungen im Mühldorfer Kreistag mit ein. Dr. Alfred Hartl genoss unter seinen Kreistagskollegen hohes Ansehen und war ein gefragter Gesprächspartner, der seine Meinung mit Argumenten unterlegte.

Die UWG-Kreistagsfraktion führte er mit großer Umsicht und viel Einfühlungsvermögen. Der große Einpeitscher war er nie und wollt er auch nie sein.

Das Florett und nicht der schwere Säbel verwendete er in der politischen Auseinandersetzung. Diese wurde aber nie verletzend oder unter der Gürtellinie geführt. Entscheidungen wurde nach Sachverstand und gesundem Menschenverstand getroffen. Das Wohl der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Mühldorf stand dabei immer im Mittelpunkt.

Im Jahr 2002 endet seine langjährige Tätigkeit im Mühldorfer Kreistag.

Auch im Ruhestand stand Dr. Alfred Hartl der UWG als Freund und als Berater lange Jahre zur Seite.

Mit Dr. Alfred Hartl verliert der Landkreis Mühldorf eine Persönlichkeit, die sich immer für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger einsetzte.

Kommentare