60er spenden für Björn-Schulz-Stiftung

Der Irmengard-Hof in Gstadt am Chiemsee, das Nachsorge- und Erholungshaus der Björn-Schulz-Stiftung für Familien mit schwerst- und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, feierte sein 20-jähriges Jubiläum.

Neben Schirmherrin Magdalena Neuner und Botschafter Josef Ferstl war auch die Vorstandschaft des Fanclubs 1860 Buchbach-Steeg vor Ort, um einen Spendenscheck in Höhe von 1111 Euro zu überreichen. „Dabei handelt es sich um den Erlös von 1860-Fanartikel-Verlosungen“, so Fan-Club-Vorsitzender Erwin Bierofka (Dritter von links). Haider

Kommentare