AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

5000 Euro gespendet

Theresa und Thomas Gruber übergaben kürzlich einen Scheck an Pater Jörg Dantscher SJ (von links), Stellvertretender Missionsprokurator Jesuitenmission Nürnberg.

Durch die Abholzung der Wälder ist in Ahmednagar, Westindien, ein sehr großes Gebiet versteppt. Die seltenen, aber heftigen Regenfälle versickern nicht mehr, sondern tragen immer mehr fruchtbares Erdreich ab. Die Einwohner ziehen Furchen in die Berghänge bis weit ins Tal hinein. Diese werden mit lockerer Erde gefüllt und mit jungen Bäumen bepflanzt. So wird das Wasser in den Furchen gefangen, versickert und wird im Boden gehalten. re

Kommentare