10000 Euro für die Corona-Abteilung

Natalie Schneider hat von RTL 10 000 Euro für die Mitarbeiter des Krankenhauses Mühldorf erhalten. privat

Berlin/Mühldorf. – Am vergangenen Samstagabend lief auf RTL die Show „Denn Sie wissen nicht, was passiert.“ Mit dabei waren Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk sowie Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse aus der Sendung „Let‘s dance“.

Die beiden Teams spielten gegeneinander.

Das Duo von „Let‘s dance“ gewann für die Intensivsta tion des Inn-Klinikums Mühldorf 10 000 Euro. Krankenschwester Natalie Schneider aus Garching hatte sich für das Corona-Krankenhaus beworben. Wir sprachen mit der Garchingerin über die Sendung.

Wie sind Sie überhaupt darauf gekommen, sich für die Sendung zu bewerben?

Ich habe davon im Internet gelesen und habe mir gedacht, da kann ich mich für das Team am Klinikum Mühldorf bewerben und hab es dann einfach gemacht.

Wie überrascht waren Sie, als Sie zu den Zuschlag bekamen?

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass es mich schon sehr überrascht hat, als ich von RTL informiert wurde, dass wir mit dabei sind.

Sie waren die ganze Sendung via Skype zugeschaltet. Wer hat noch mit Ihnen geschaut? Waren Sie sehr enttäuscht, nicht mehr gewonnen zu haben?

Ich habe die Sendung zusammen mit einer Kollegin verfolgt. Wir waren überhaupt nicht enttäuscht, dass wir nicht mehr gewonnen haben. 10 000 Euro sind eine schöne Summe.

Was machen Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen mit diesem Betrag?

Das weiß ich noch nicht. Da sind wir alle noch am Überlegen. Vielleicht wird es ein Sommerfest für alle. Entschieden ist aber noch nichts. Interview Josef Bauer

Kommentare