Warum kein Online-Unterricht?

Zum Bericht „Coronavirus in der Fachakademie in Starkheim“ (Lokalteil):

Am 20. November hat unser täglicher Spaziergang an der Fachakademie Starkheim in Mühldorf vorbeigeführt. Am gleichen Tag war im Mühldorfer Anzeiger die Meldung über einen neuen Corona-Fall in einer Klasse der Fachakademie zu lesen. Um die Schule parkten geschätzt über 100 Autos aus mindestens zehn verschiedenen Landkreisen.

Wir alle wissen oder sollten es zumindest wissen, wie wichtig es in der Pandemie ist, die Kontakte so weit wie möglich einzuschränken. Da ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum hier der Unterricht nicht auf Onlineunterricht umgestellt werden kann. Die Teilnehmer sind wohl überwiegend über 18 Jahre alt. Ich denke, von ihnen kann man das noch viel eher erwarten als zum Beispiel von Grundschülern.

Dazu kommt, dass auf diesem Weg das Virus sehr schnell in die verschiedenen Kinderbetreuungseinrichtungen weitergetragen wird.

Lothar Witte

Mühldorf

Kommentare