Volksbühne sagt Spielsaison ab

Rosenheim – In diesem Herbst wird die Volksbühne Rosenheim St. Nikolaus nicht im Künstlerhof am Ludwigsplatz spielen.

Das hat der Vorstand jetzt schweren Herzens bekannt gegeben. Unter den derzeit geltenden Hygienevorschriften sei es nur schwer möglich, einen Theaterabend in gewohntem Rahmen durchzuführen. Keine Bewirtung, strenge Auflagen für Anzahl der Sitzplätze sowie Abstandsregeln auf und hinter der Bühne haben die Verantwortlichen dazu bewogen, frühzeitig die Reißleine zu ziehen. Auch ein angekündigtes großzügiges Entgegenkommen der Stadt als Vermieter konnte daran nichts ändern. Im Frühjahr 2020 musste die Volksbühne die Vorbereitungen für die Komödie „Erben ist nicht leicht“ von Walter G. Pfau nach 14 Proben wegen Corona abbrechen. Jetzt hoffen alle darauf, dass sich das Infektionsgeschehen weiter entspannt. Dann soll im Frühjahr im Künstlerhof wieder Theater gespielt werden.

Kommentare