Verträgliches Miteinander das Ziel

Zum Artikel „Kampf den E-Bikes in den Bergen“ (Bayernteil):

Seit mehr als 30 Jahren fahre ich mit dem Mountainbike in die Berge. Ich bin auch überzeugtes Mitglied des Bund Naturschutz. Beides verträgt sich hervorragend, wenn man sich in der Natur naturverträglich verhält. Dazu gehört Sperrungen zu akzeptieren, sensible Gebiete zu meiden, auf Forstwegen zu bleiben oder vorsichtig an Wanderern vorbeizufahren.

Leider gibt es – wie in vielen anderen Lebensbereichen – auch Menschen, denen die Umwelt und Natur wurscht ist. Die immer reißerische Werbung ist dabei nicht unschuldig. So zerstören wir, was wir lieben und zwingen die Behörden möglicherweise zu Beschränkungen, die es bei umsichtigen und naturverträglichen Verhalten nicht brauchen würde. Wenige Uneinsichtige machen dann Einschränkungen notwendig, unter denen alle Biker leiden.

Seit einigen Jahren bin ich aus Alters- und gesundheitlichen Gründen mit demE-Bike in den Bergen unterwegs. Gerne würde ich diesen Sport (verantwortlich der Natur und dem Mensch gegenüber) noch ein paar Jahre ausüben. Es geht nur mit einem verträglichen Miteinander.

Reinhard Graser

Kraiburg

Kommentare