Verantwortliche festsetzen

Zu den Dioxin-, Hormon- und Gammelfleischskandalen (Berichte im Politik- und Bayernteil):

Als Leser, Radiohörer oder Fernsehzuschauer bekommt der "dumme Bürger" ein monatelanges Hickhack der Verantwortlichen sowie gegenseitige Schuldzuweisungen vorgesetzt - bis alles im Sande verläuft. Dies gibt den wahren Schuldigen die Möglichkeit, ihr ergaunertes Geld in Sicherheit zu bringen (Konkurs, Insolvenz ...) und sich rechtzeitig abzusetzen. An die wirklichen Opfer (Verbraucher, deren Gesundheit ruiniert wurde; anständige Produzenten, die in wirtschaftliche Not geraten; Arbeiter, die ihren Arbeitsplatz verlieren; Berufsstände, die schief angeschaut werden) denkt niemand. Viel lieber würde ich lesen oder hören: "Die Verantwortlichen sind festgesetzt." Dort bleiben sie so lange, bis sie keinen Schaden mehr anrichten können und an ihrem ergaunerten Geld keine Freude mehr haben. Vielleicht würde dann die Welt etwas ehrlicher und besser.

Rainer Gutzmer

Bad Aibling

Kommentare