Unter Denkmalschutz

Zum Artikel "Baupläne von allen abgesegnet" im Lokalteil:

In dem Artikel heißt es, dass für den Neubau des Theresia-Gerhardinger-Kindergartens das alte Musikschulgebäude hinter der Frauenkirche abgerissen werden muss, welches laut Bürgermeister Knoblauch nicht unter Denkmalschutz steht. Dies ist jedoch falsch. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Seitenflügel des ehemaligen Klosters und es ist ein eingetragenes Baudenkmal, einzusehen in der Liste des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Nach der städtischen Musikschule soll nun auch der Kindergarten als ein weiteres Gebäude des öffentlichen Lebens vom Stadtplatz entfernt werden. Dies erscheint mir als eine sehr kurzsichtige Städtebauplanung, die Mühldorfs Altstadt zu einem Einkaufszentrum in pseudo-historischer Kulisse werden lässt.

Judith Straube

Mühldorf

Kommentare