Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unser Geld wird von Politikerneinfach verpulvert

Zum Bericht „730000 Euro Schadenersatz: Regensburgs Ex-Kulturreferent unterliegt vor Gericht gegen den Freistaat (Bayernteil):

Prominente betteln das Volk an, dass die Strafe für einen hohen Beamten, der wider besseren Wissens halblegal Leute beschäftigt hat, durch Spenden finanziert wird. Politiker schließen Verträge ohne Vertragsgrundlage (Pkw-Maut) und schädigen damit Steuerzahler ohne selbst dafür bestraft zu werden. Landtagsabgeordnete machen Maskendeals und kassieren Provisionen in Millionenhöhe mit rechtlicher Absegnung.

Unsere Regierung verpulvert ohne Bezug zur Realität unser Geld in alle Welt und hofft darauf, dass die steigende Armut durch Tafeln und Freiwillige aufgefangen wird. Zudem möchte sie die ganze Weltbevölkerung in unser Land holen und hat nicht einmal genügend Wohnungen für Einheimische. Strom wird nach der teuersten Herstellungsmethode an der Börse verkauft und Energiekonzerne stopfen sich die Taschen voll wie nie zuvor.

Aber was rege ich mich auf? Ich kann das ja alles durch meinen Stimmzettel beeinflussen. Das Problem ist nur, dass es immer die gleichen Farben sind, die nur alle paar Jahre das Plätzchen wechseln. Das Volk bleibt stumm und rührt sich nicht.

Klaus Baumann

Stephanskirchen

Kommentare