Strafe viel zuniedrig ausgefallen

Zur Meldung „Geldstrafe für Landwirt“ (Bayernteil):

Warum behandeln manche Bauern ihre Kühe so schlecht? Sie sind doch ihre Lebensgrundlage. Ich finde die Strafe noch zu wenig. Ich finde es mutig, dass sich die Nachbarn für die Tiere einsetzen. Es wird viel zu oft weggeschaut. Alle wollen wir gute Milch und Käse, dafür stehen die Tiere Tag für Tag im Stall, müssen ständig Kälber gebären. Ich bin froh, dass immer weniger Fleisch gegessen wird. Trotzdem werden immer noch riesige Ställe gebaut. Wenn wir den Tieren mehr Achtung entgegenbringen und mehr Geld für die Milch und das Fleisch ausgeben würden, wäre das eine gute Sache und würde auch den Bauern helfen.

Marianne Igel

Bad Feilnbach

Kommentare