Wo stehen die Pyramiden?

Zum Artikel „Das Geheimnis von Bayerns Pyramiden“ (Bayernteil):

Als ehemaliger langjähriger Wahl-Unterföhriger kann ich die falsche Behauptung, die Basispyramide stünde in Oberföhring, nicht stehen lassen – sie steht auf „Unterföhriger Flur“, wie sich jeder selbst über den Bayern-Atlas vergewissern kann. Im Zuge des Ausbaus des Föhringer Rings musste die Basispyramide einige Meter versetzt werden. Aber auch der ursprüngliche Aufstellungsort war in Unterföhring. Der Widerstand der Bayern gegen die Landesvermessung durch die Obrigkeit war übrigens nicht durch Sturheit, sondern durch Weitsicht geprägt. Wer das Land vermisst, hat nicht nur eine prima Planungsgrundlage für Kriege oder Infrastruktur, sondern er kann auch Flächengrößen bestimmen. Das ist eine hervorragende Grundlage für die Erhebung von Steuern. Und so ist es dann ja auch gekommen – der Widerstand war also berechtigt.

Heinrich Hiemesch

Waldkraiburg

Kommentare