Sportkleidung ist kein Fluggerät

Zum Artikel „Ein Sprung vom Gipfel mit Folgen“ (Bayernteil):

Auch wenn sich der Dichter Eugen Roth seinerzeit nicht mit dieser Sache beschäftigt hätte (man hatte sich um wichtigere und ernstere Dinge zu kümmern), hätte er vielleicht doch eines seiner berühmten „Mensch-Gedichte“ verfasst: „Ein Mensch, der stets gesetzkonform, irrt sich in diesem Fall enorm. Denn wenn man noch so weit umspäht, Sportkleidung ist kein Fluggerät! Das Gesetz doch anders sagt, darum wird jetzt gleich mal geklagt. Und wird erst das Gericht bemüht, der Unsinn teure Kreise zieht. Justitia, trag ihn zu Grab, und lieber Gott – wirf Hirn herab!

Franz Aigner

Raubling

Kommentare