Schaut aufunsere Natur

Zum Artikel „Aufgeplustert vor dem Eigenheim“ (Lokalteil):

Liebe Leute, schaut mal wieder genauer auf die Natur, schaut mal, was Tiere für ein feines Gespür haben. Sie deuten uns viel. Der singende Star vor seinem Häuschen in Polling will uns doch bestimmt vermitteln, bleibt zu Hause, macht Urlaub in Euren Gärten.

Wer diesen jedoch nicht hat – Bayern ist so schön und es gibt rundhe rum viele Wälder und Flächen, die man bewandern kann. Da ist dann ja auch der nötige Abstand gegeben, und wie es unser lieber Star zeigt, singt ein Lied, spielt Federball, wo es geht oder Kinder „Kastl hüpfen“, da gibts viel zu lachen, die Lunge wird frei. Es ist viel schöner, als nur die Köpfe nah zusammen zu stecken, um am Handy zu experimentieren.

Gut, dabei redet man ja fast nicht mehr miteinander und die Tröpfchen infek tion ist weniger. Ich weiß wohl, dass man digitale Technik heute braucht, ohne diese gehts einfach nimmer – es geht aber auch vieles noch ohne. Schaut auf unsere Natur, da entdeckt man allerhand, man schont sie gleichzeitig – und macht es wie der kleine Trillerer – haltet Abstand, es wird wieder, je mehr Geduld aufgebracht wird, desto besser.

Renate Scheingraber

Ampfing

Kommentare