Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schall: Leistungs-oder Druckpegel?

Zum Bericht „Windräder weniger laut“ (Politikteil):

Das OVB berichtet, dass die Schallemission von Windkraftanlagen im Infraschallbereich bisher als viel zu hoch bewertet wurde. Ergänzend zu dem Artikel möchte ich anmerken, dass die genannten Schallpegel von 100 beziehungsweise 64 Dezibel unvollständig angegeben sind. Entweder sind Schallleistungspegel gemeint oder Schalldruckpegel. Im zweiten Fall muss zum Schalldruckpegel der Abstand zur Schallquelle genannt werden. Natürlich fehlen auch Angaben zum betrachteten Frequenzbereich.

Herbert Nürnberger

Bruckmühl

Kommentare