Rettungssanitäter nicht überfordert

Zum Artikel „Was wir brauchen, sind mehr Notärzte“ (Interview mit Bayerns Landesärztekammer-Chef/Bayern):

Der Präsident der Landesärztekammer Bayern führt aus, dass ein Notfallsanitäter bei der elektrischen Kardioversion – also bei dem Einsatz eines Defibrillators – seine Kompetenz überschreitet. Hier frage ich mich: warum? Werden doch überall Defibrillatoren angebracht, mithilfe derer jedermann im Notfall den Elektroschock zur Beendigung von Kammerflimmern durchführen soll und kann. Warum soll dann ein erfahrener Rettungssanitäter damit überfordert sein?

Helmut Sageder

Wasserburg

Kommentare