Renten nicht prozentual erhöhen

Zum Beitrag „Millionen Rentner und Ruheständler können sich freuen“ (Politikteil):

Jeder Mensch bekommt die Rente, welche er sich aufgrund seiner Leistung erworben hat. Das ist auch richtig und gut so. Aber als Rentner sollten alle Menschen gleichgestellt werden. Im Klartext: Prozenterhöhungen sollten abgeschafft und eine Sockelbeitragserhöhung eingeführt werden. Das kostet nichts und die Schere zu den Armen würde sich ein klein bisschen weniger auftun. Alle Politiker, allen voran ein gewisser Herr Kevin, sollten sich solcher Themen annehmen. Das wäre für seine Partei besser als Betriebe verstaatlichen zu wollen. Andere sagen: Geht nicht. Alternativlos sind nur Politiker, die in einem sozialistischen Staat aufgewachsen sind und dort Physik studiert haben.

Erich Janker

Bruckmühl

Kommentare