Regionalität schließt Tierqual nicht aus

Zum Bericht „Bei Kontrollbesuch erwischt: Tiere beim Schlachten misshandelt“ (Bayernteil):

Ich finde es sehr gut, dass bei einer Kontrolle diese Misshandlungen festgestellt und auch geahndet wurden. Leider finden diese Kontrollen meines Wissens viel zu selten statt. In den Viehhaltungsbetrieben noch viel weniger, wie diverse bayerische Skandale der letzten Zeit gezeigt haben. In diesem Zusammenhang erkennt man: „Regional und lokal“ sagen nichts über die Aufzucht und die Tötung der Tiere aus. Alle Schlachthäuser und alle Tierhaltungsbetriebe dieser Welt sind für die Menschen in deren Umgebung „lokal“. Wer tierische Produkte kauft, nimmt Tierqual immer billigend in Kauf und unterstützt es durch den Kauf. Nachfrage regelt Angebot.

Marika Steinsailer

Bruckmühl

Kommentare