Posten nach Fähigkeiten besetzen

Zum Kommentar „Eine Schande für die SPD“ (Politikteil):

Ich frage mich schon lange, ob in Führungspositionen oder sonstigen oberen Kreisen Kompetenz eher stört? Gelinde ausgedrückt sind beispielsweise diese Damen im Wechsel bei der Bundeswehr lächerlich. Jetzt höre ich, dass es bei der WHO genauso ist. An der Spitze kein Arzt! So etwas wie Verantwortungsbewusstsein scheinen solche Leute nicht zu kennen. Die Relation zwischen Leistung und Entgelt spielt offenbar nur für den, der den Posten bekommt, eine Rolle. Wer kann sich das leisten? In der freien Wirtschaft undenkbar! Warum machen die Medien da nicht mehr Druck?

Lydia Winner

Stephanskirchen

Kommentare