Offenbar kein Einzelfall

Zum Artikel „Gülle verunreinigt erneut Gewässer“ (Regionalteil):

Zum betreffenden Bericht möchte ich anmerken, dass ich dies bei meinen Radtouren auch schon zweimal selbst gesehen habe. Anscheinend haben die Verursacher keine Angst erwischt zu werden und ein solches Vorgehen ist gängige Praxis. Die Dunkelziffer bei solchen Fällen ist wohl hoch.

Margit Obermaier

Bernau

Kommentare