Ein notwendiges Sprachrohr

Zum Kommentar von Georg Anastasiadis „Die CDU probt den Aufstand“:

Ich habe mich ehrlich da rüber gefreut, dass ein einflussreicher Journalist eine seit langen Jahren im Untergrund (leider nur) schwärende Meinung zu teilen scheint und ganz einfach auch mal artikuliert! Er ist mit seiner berechtigten Kritik ein höchst notwendiges Sprachrohr hunderttausender (halb-)eingeschläferter Zeitgenossen, die sich massiv ärgern über die Lähmung der Bundesrepublik, in maßgeblichen Politikfeldern durch den ewigen, nichtssagenden Schwafelnebel der Hauptrepräsentantin: „Ich wüsste nicht, was ich besser hätte machen sollen.“ Die Nicht-Mitläufer aller Provenienz wünschen sich dringlichst eine Änderung der Situation. Die nächste Wahl wird’s hoffentlich zeigen, ob eine entscheidungswillige Mehrheit endlich aus ihrem künstlichen Koma erwachen kann.

Bernhard A. Eble

Bad Aibling

Kommentare