Münchner sollen daheim bleiben

Zum Bericht „Strafzettel für Einheimische“ (Regionalteil):

Warum sollten wir zu Hause bleiben? Unsere Almbauern pflegen den Wald, die Weiden und Tiere. Übernehmen das in Zukunft die Münchner? Sie hinterlassen Müll, Hundekot, Papier und Dosen. Man kann den Müll doch wieder mitnehmen. Sie brauchen die Bergwacht, denn es stimmt ja nicht, wenn die Einheimischen warnen. Ist doch egal, wir werden ja mit dem Hubschrauber abgeholt. Echter Umweltschutz wäre, wenn „diese“ Tagestouristen zu Hause blieben. Kein Zertrampeln der Weiden, kein Vermüllen der Natur und die Tiere müssten nicht flüchten. Und wir Einheimischen dürften wieder vor die Haustüre gehen. Soll ich von Rosenheim zu Fuß in die Berge gehen? Dann kann man das von München aus auch.

Elisabeth Bernhard

Rosenheim

Kommentare