Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mehr Detailszu Straftäterngewünscht

Zur Berichterstattung und den Kommentaren im Politik und Regionalteil:

Seit ich lesen gelernt habe, lese ich das OVB. Inzwischen bin ich 75 Jahre alt. Was mich besonders interessiert, ist Politik und der Regionalteil. Ich würde mir wünschen, dass die Täter in den Berichten über Straftaten genauer beschrieben werden – unter anderem mit Staatsangehörigkeit und dem Vornamen (der Nachname abgekürzt). Das Gleiche gilt natürlich auch für deutsche Täter. Denn nur so kann man sich ein Bild machen über die tatsächliche Situation, in der wir uns befinden. Leute von der Polizei, mit denen ich befreundet bin, oder der JVA erzählen Dinge, die nicht öffentlich werden. Bei „Aktenzeichen XY“ im TV wird die Herkunft der Täter genannt, da kann man halt die Dinge nicht so leicht verfälschen.

Auch was Corona anbelangt, da läuft so viel falsch, bei uns sind erst drei Prozent geimpft, das ist ein Armutszeugnis. Da tut es direkt gut, wenn man Artikel von Sara Lemel liest: „Der Impfweltmeister heißt Israel“. Dann weiß man auch, warum das so ist. Wenn jetzt Biden sagt, wir liefern erst wieder Impfstoff, wenn bei uns alle geimpft sind, dann ist das allerhand. Hätte das Trump gesagt, dann hätte das einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Ich möchte noch hinzufügen: Herr Anastasiadis ist das beste Pferd im Stall. Sehr gut, wie er schreibt.

Anton Tiefenthaler

Riedering

Anmerkung der Redaktion:

In aller Regel nennen wir Alter, Wohnort und Nationalitätvon Straftätern – außer

bei Bagatelldelikten.

Kommentare