Maskenpflichtsoll für alle gelten

Zur Berichterstattung über die Maskenpflicht in der Corona-Pandemie (Politik-, Bayern und Regionalteil):

Seit einem Jahr wird uns von den Politikern eindringlich gepredigt, wie gefährlich das Coronavirus und Aerosole sind, die beim Sprechen freigesetzt werden. Da frage ich mich schon, warum alle in der Politik, sobald sie sprechen, die Maske abnehmen. Ist das nicht widersprüchlich? Denn genau da wo der Maskenschutz Sinn hätte, wird die Maske abgenommen. Genau so ist es in der Kirche beim Gottesdienst. Da wird auch gepredigt, wie gefährlich dieses Virus ist. Und was machen der Priester und alle, die am Altar sprechen? Sie nehmen auch die Maske beim Reden ab. Ob Politik oder Kirche: Sie haben doch alle Mikrofone. Wenn das Virus und die Aerosole gefährlich sind, dann sollten bitte alle beim Sprechen die Maske benützen. Und nicht nur das Volk.

Irmengard Gartmeier

Bad Aibling

Kommentare