Kompliment an die Stadträte

Zum Bericht „Berechnung soll Licht ins Dunkel bringen“ (Lokalteil).

Ein Kompliment an die Stadträtinnen, Stadträte und Bürgermeister von Neumarkt-St. Veit. Es ist dort angekommen, dass die Bürger der Stadt mitdenken, mitreden und mitgestalten möchten. Die Kommunalpolitiker haben gekonnt in der stürmischen See (gerade noch einmal) in die richtige Richtung gesteuert und damit gezeigt, dass sie Untiefen erkennen und umfahren können.

Unsere Stadträtinnen und Stadträte haben wir gewählt, damit sie in unserem Sinne entscheiden. Dazu ist es essentiell, die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zu kennen. Diese sollte dazu erfragt und erfasst werden, dies wiederum setzt voraus, mit uns zu kommunizieren. Ein Anfang ist gemacht. Es verändert sich bereits etwas, was sich verändern muss: die Bürgermeinung in Neumarkt-St. Veit anzuerkennen. Deshalb ist es von großer Bedeutung die Neumarkterinnen und Neumarkter angemessen, transparent und wahrheitsgemäß zu informieren. Dazu zählt auch die Offenlegung der Finanzen. In Zeiten des Wirtschaftseinbruches durch die Corona-Pandemie, vor allem der zweiten Welle, ist es nun angesagt zu sparen und die Steuergelder sinnvoll und mit Augenmaß zu investieren.

Die Segel sind gehisst, das Schiff fährt in die richtige Richtung, hoffentlich in ruhigere Gewässer. Ein erstes Zeichen wurde gesetzt. Vielen Dank dafür!

Eva Guse

Neumarkt-St. Veit

Kommentare