Intensivbetten-Statistik muss erklärt werden

Zum Bericht „Welchen Effekt Ostern hatte“ (Politikteil):

Bei den abgebildeten Zahlen (Statistik DIVI Intensivregister) zur Belastung der Intensivstationen stellen sich sofort ganz offensichtliche Fragen, auf die leider im Artikel in keiner Weise eingegangen wird: Von August 2020 bis April 2021 hat sich die Anzahl der freien Intensivbetten bundesweit kontinuierlich um rund 7000 verringert (bayernweit um circa. 1000). Wo sind diese denn hingekommen beziehungsweise wie sind diese Intensivbetten denn belegt, wenn die Zahl der belegten Intensivbetten in diesem Zeitraum bundesweit und bayernweit praktisch unverändert geblieben ist? Diese Statistik des DIVI ist offensichtlich erklärungsbedürftig und so nicht geeignet, das Vertrauen in veröffentlichte Informationen zur Pandemie zu stärken.

Wen es interessiert, warum sich die Anzahl der vorhandenen Intensivbetten verringert hat, dem sei dieser Artikel empfohlen: https://www.merkur.de/welt/corona-intensivetten-9000-sperre-klinik-pflegepersonal- details-grund-alarmierung-rki-warnung-90317749.html Erst vor diesem Hintergrund kann sich dann jeder seine Meinung bilden.

Markus Kigle

Bruckmühl

Kommentare