Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hysterie um Wahlin Sachsen-Anhalt

Zum Bericht „Haseloff lässt sich von Berlin nicht drängen“ (Politikteil):

Deutschland im Wahlfieber mit Auftritt der Me dien- und Politprominenz. Was ist passiert? Ein kleines Ländle hat gewählt und die Ergebnisse scheinen von extremer Bedeutung zu sein. Größte Aufmerksamkeit genießt jetzt ein Herr Chrupalla, ein Bundessprecher, dessen Partei 200 000 Wählerstimmen bekommen hat. Das sind erstaunliche 0,3 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland.

Stefan Brummer

Samerberg

Kommentare