Von Hippies und Rockern

Stones-Sänger Mick Jagger in Aktion: Rocker als Lebensretter? Foto dpa
+
Stones-Sänger Mick Jagger in Aktion: Rocker als Lebensretter? Foto dpa

Zum Bericht "Die Hymne der Hippies" (Im Blickpunkt):

Herr Gojic schreibt: "Bei einem Konzert der Rolling Stones in Altamont, nicht weit von San Francisco, wurde ein junger schwarzer Fan von einem "Hell's Angel" vor den Augen der entsetzten Band erstochen." Aber: Der getötete schwarze Fan zog direkt vor der Bühne eine Schusswaffe und wurde daraufhin von einem als Ordner engagierten Hells Angel erstochen. Der Rocker wurde komplett freigesprochen. Eventuell gäbe es ansonsten heute einen Rolling Stone weniger! Ich denke, das sollte auch mal erwähnt werden!

Manfred Markl

Marquartstein

Kommentare