Es gibt nicht nur deutsche Extremisten

Zur Berichterstattung über Extremismus (Politikteil):

Dieser Tage erhielt ich ein Verzeichnis des bayerischen Innenministeriums von ex tremistischen oder extremistisch beeinflussten Organisationen. Neben 33 linksextremistischen und 47 rechtsextremistischen Gruppen werden hier 143 (!) Mi grantenorganisationen (Islamisten, Kurden, Kommunisten...) aufgeführt, die in Bayern und Deutschland aktiv agieren.

Angesichts des hohen Anteils an Menschen in Deutschland mit Migrationshintergrund frage ich mich, wohin uns unsere Politiker mit der Einwanderungspolitik (200 000 Asylsuchende pro Jahr) führen wollen. Über deutsche Extremisten brauchen wir uns bald nicht mehr aufregen.

Paul A. Rohkst

Kolbermoor

Kommentare