Nur Gewinner bei Tempolimit

Zum Kommentar von Georg Anastasiadis „Auto-Blockade und Grünen-Pläne radikal fürs Klima“:

Ich lese gerne die Kommentare von Herrn Anastasiadis. Mit seiner Meinung zum Thema „130 km/h auf Autobahnen“ kann ich allerdings nicht mitgehen. Mit keinem Wort geht er auf die durch die Daten aus Brandenburg belegte Halbierung der Unfallzahlen ein. Die Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 Stundenkilometer auf Autobahnen hätte nur Gewinner: die Umwelt und die Menschen. Ja, Deutschland braucht eine starke Autoindustrie. Aber: Die Exporte von PS-starken Autos aus Deutschland in Länder mit gültigen Geschwindigkeitsbegrenzungen haben jahrelang stark zugenommen. Die generellen Rückgänge bei den Exporten haben andere (selbst verschuldete) Ursachen. Stichwort: „Dieselskandal“. Ist Deutschland bei der Einführung einer allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen so uneinsichtig, wie Amerika mit einer Verschärfung der Waffengesetze?

Reinhard Graser

Kraiburg

Kommentare