Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Leserforum

Geldstrafe besser für Fußballnachwuchs

Zur Meldung „Geldstrafe für Jerome Boateng“ (Weltspiegel-Seite):

In der Verhandlung scheint es doch die unterschiedlichsten Aussagen gegeben zu haben. Wie heißt es doch: im Zweifel für den Angeklagten. Ich jedenfalls bin mir nicht sicher, ob der finanzkräftige Fußballstar, den ich von seiner Gestik und Mimik eher als nicht gewaltbereit sehe, schuldig ist. Zu der Strafsumme zugunsten der Staatskasse, wäre es vielleicht sinnvoller gewesen, sich vergleichsweise zu einigen, um mit einem angemessenen Geldbetrag den Amateursport, die Jugendarbeit und Förderung von Talenten zu unterstützen.

Helmut Materna

Mühldorf

Kommentare