Es braucht eine unabhängige Presse

Zur Berichterstattung über fünf Jahre „Wir schaffen das“ (Politik):

Zitat aus dem OVB vom 29./30. August: „Fünf Jahre Flüchtlingskrise: Der Faktencheck. Die Zahl der Asylanträge ist seit 2015 stark gesunken, bei der Integration ist Deutschland ein Stück vorangekommen.“ Die Neue Züricher Zeitung vom 28. August schreibt: „Deutschland zahlt für Merkels Satz „Wir schaffen das“ einen hohen Preis. 2015 verlor die Deutsche Regierung die Kontrolle über die Grenzen. Der Versuch, Migration ausschließlich moralisch zu begründen, ohne Rücksicht auf nationale Interessen, führte ins Chaos. Das wirkt bis heute nach.“ Journalismus ist die vierte Säule der Gewaltenteilung in einer Demokratie und unabdingbar. Deshalb braucht Deutschland wieder sehr viel mehr professionellen und unabhängigen Journalismus.

Georg Igl

Gars

Kommentare