Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Leserforum

Das sind Raffkes

Zum Bericht „Mehr Geld für Abgeordnete“ (Bayernteil):

Reinhard Goldschall, Grassau: Mit Staunen musste ich lesen, dass Landtagsabgeordnete ab Juli 4,3 Prozent, also 367 Euro pro Monat, mehr bekommen. In einer Zeit, in der alles drunter und drüber geht, ist das gelinde gesagt eine Sauerei. Hartz-IV-Empfänger bekommen fünf Euro mehr, Menschen verlieren ihren Job und so weiter. Und das verteidigt unsere Landtagspräsidentin Aigner auch noch, die sowieso überflüssig ist. Die Abgeordneten verdienen sowieso schon 8500 Euro plus Pauschale, also 14 000 Euro. In meinen Augen und vieler anderer sind das Raffkes. Sie sollten sich schämen.

Kommentare