+++ Eilmeldung +++

Rosenheimer Greenpeace-Aktivist bei EM in München: Scharfschützen waren zum Schuss bereit

Beinahe-Katastrophe vor EM-Spiel Deutschland - Frankreich

Rosenheimer Greenpeace-Aktivist bei EM in München: Scharfschützen waren zum Schuss bereit

Gerade verliest der Stadionsprecher die Aufstellung Deutschlands vor dem EM-Spiel gegen Frankreich. …
Rosenheimer Greenpeace-Aktivist bei EM in München: Scharfschützen waren zum Schuss bereit
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


CDU und CSU sollten in Zukunft getrennt zur Wahl antreten

Zum Streit um die Kanzlerkandidatur zwischen CDU und CSU (Politikteil/Leserbriefe):

Das Problem beginnt damit, dass sich zwei so unterschiedliche Parteien noch anmaßen, im Bund als „Union“ aufzutreten. Ich als Bayer möchte im Bund eventuell sogar die CDU wählen, aber ich möchte nicht eine so rudimentär auftretende CSU durch meine Stimmabgabe unterstützen. Diesem Wähler-Dilemma muss endlich ein Ende gesetzt werden! Beide Parteien sollten im Bund getrennt antreten, damit jeder Wähler selbst entscheiden kann, welche politische Richtung er in der dann getrennten „Union“ unterstützen möchte!

Die Bayern werden in Berlin immer ein wenig belächelt und sind lange nicht so beliebt, wie sie zu meinen glauben. Es kommt nur durch die Extrawurst, die ihnen gebraten wird, seit dem Bestehen der BRD – und das tut unserem deutschen Staat nicht mehr gut.

Stefan Trageser

Rosenheim

Kommentare