Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Brenner-Zulaufbei Bundestagswahlnicht vergessen

Zur Berichterstattung über den Brenner-Nordzulauf (Regionalteil):

Frau Dr. Ludwig lobt die neue Trasse bei jeder Gelegenheit. Jetzt wird es spannend, ob die CSU-Politiker, die im Kreistag einstimmig für den Ausbau der Bestandstrasse gestimmt haben, sie trotzdem für den Bundestag aufstellen werden. Aber auch die Wähler werden sich quälen. Wenn selbst den Grünen der Klima- und Naturschutz bei der Nordtangente wurscht ist, sie bei Einkommenstransparenz schlampen und mit neuer Gentechnik liebäugeln, dann können die Wähler gleich beim Original bleiben und wieder für die CSU stimmen. Ich hoffe sehr, dass ab August wieder Präsenzwahlkampf stattfinden kann. Gerne werde ich dann Fragen stellen, wie man im Seetongebiet den Inn unterqueren kann oder ab welcher Geschwindigkeit die Planen von Lkw in die Oberleitung fliegen können.

Maximilian Bayer

Feldkirchen-Westerham

Kommentare