Es braucht Mut

Zum Artikel „Grundrente für Millionen“ (Titelseite):

Die Grundrente soll jetzt schon ab 33 Beitragsjahren gezahlt werden, statt wie vorgesehen ab 35 Jahren. Da ist der Berliner Regierung aber der große Wurf gelungen! Wie wäre es, wenn der Sozialminister (und mit ihm seine SPD) einmal auf die Idee käme, alle Einkommen in die gesetzliche Rentenversicherung einzubeziehen? Siehe Österreich oder die Schweiz. Machbar ist das, es braucht natürlich Mut, seine eigenen Privilegien aufzugeben.

Holger Mairoll

Kolbermoor

Kommentare