LESERFORUM

„Bitte mehr Mut“

Zum Artikel „Aus für die Einwohnerfragestunde“ (Lokalteil):

Bitte mehr Souveränität, liebe Stadträte! Schade, und geradezu unverständlich ist der peinliche Rückzieher der Stadtrat-Mehrheit zu einer Verlängerung der Einwohnerfragestunde.

Sogar der vorzügliche Kompromissvorschlag vom Stadtrat Richard Lechner – Fragestunde nur eine Viertelstunde lang ab 18 Uhr und nur dann, wenn Fragesteller anwesend sind, ansonsten voller Einstieg in die reguläre Stadtratssitzung – wurde vom Bürgermeister und einer Mehrheit der Stadträte mit 12:10 Stimmen abgelehnt.

Wovor hat diese äußerst knappe Mehrheit der Stadträte nur solche Angst? Vielleicht Angst vor unbequemen, unangenehmen Fragestellungen von Aiblinger Bürgern? Angst vor der Öffentlichkeit? Es könnten ja Fragen/Anregungen öffentlich – und vor der Presse! – gestellt werden, die diese knappe Mehrheit der Stadträte scheut, ja, scheinbar wohl lieber „unter der Decke“ beim Bürgermeister, bei der Verwaltung oder auch bei nur einzelnen Stadträten halten möchte.

Ist dies wirklich eine unzulässige Unterstellung? Wo bleibt die Souveränität, das politische Selbstbewusstsein eines Stadtrates, der sich vor einer so kurzen Fragen-/ Anregungsrunde aus der mündigen Bürgerschaft he raus und an den wenigen, monatlichen Stadtratssitzungstagen des Jahres so scheut?

Bitte mehr Mut, Souveränität, Offenheit und „Größe“ gegenüber uns Bürgern dieser schönen Stadt, sehr geehrte Stadträte!

Hans-Joachim von Oertzen

Bad Aibling

Kommentare