+++ Eilmeldung +++

Verheerendes Unglück am Zug: Zwei Jungen von Stromschlag getötet - Zeugen sahen brennende Menschen

Stromschlag springt über

Verheerendes Unglück am Zug: Zwei Jungen von Stromschlag getötet - Zeugen sahen brennende Menschen

In Schleswig-Holstein sind zwei Jungen bei dem Versuch auf einen Waggon zu steigen ums Leben …
Verheerendes Unglück am Zug: Zwei Jungen von Stromschlag getötet - Zeugen sahen brennende Menschen

Auch im Westen keine blühenden Landschaften

Zum Thema „30 Jahre Einheit: Ich sehe viele blühende Landschaften“ (Politik):

Theo Waigel sieht „viele blühende Landschaften“. Als Ergebnis der Zerstörung der Industrie in den neuen Bundesländern nach der Wiedervereinigung sind 3,5 Millionen Bürger aus den neuen Bundesländern in den Westen gezogen. Vor allem nach der Ermordung von Carsten Rohwedder 1991 und der Übernahme der Treuhand durch Birgit Breuel ist dieser Prozess noch verstärkt worden. Es war auch Theo Waigel, der mit seinen strengen Maastricht-Kriterien staatliche Investitionen in den Aufbau des Ostens und auch des Westens im Auftrag der Finanzmärkte sabotiert hatte.

Deshalb verschwinden nun auch im Westen die blühenden Landschaften, und Deutschland wird immer mehr deindustrialisiert. Selbst in der Corona-Krise haben die Kapitalbesitzer der Hedgefonds ihren Gewinn erhöht, während die Realwirtschaft kollabiert. Wir brauchen wieder eine Politik des Wachstums in der Tradition des Wirtschaftswunders nach dem Zweiten Weltkrieg und sollten uns an dem Aufbauprojekt der Neuen Seidenstraße Chinas orientieren, das Geld in den Aufbau einer weltweiten Infrastruktur steckt und nicht den Finanzmärkten mit Negativzinsen zum Spekulieren zur Verfügung stellt.

Waigel hat als Befürworter des Euro Streit in die EU gebracht, weil die Südländer die Souveränität über ihre Währungen verloren haben und sie deshalb nicht mehr abwerten können. Deshalb ist Deutschlands Ansehen dort zerstört worden. Seine Kritik an Präsident Putin setzt dem Ganzen die Krone auf. Putin ist nicht nur ein halber Deutscher, sondern hat 2001 im Bundestag das Ende des Kalten Krieges und eine neue Sicherheitspartnerschaft vorgeschlagen, die Russland einbezieht.

Gerald Strickner

Kolbermoor

Kommentare