Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Angst um die gesunde Entwicklung der Kinder

Zum Bericht „Streitfall Maske“ (Bayernteil):. Mir tun die Kinder extrem leid, die in der Schule während der Unterrichtszeit die ganze Zeit mit dieser heiß-umstrittenen Gesichtsverdeckung herumlaufen müssen.

Und zugleich blutet mir förmlich das Herz, wie mit den Jugendlichen und jungen Leuten überhaupt bei Treffen mit Freunden und Partys – wie es in den vergangenen Monaten der Fall war – von Seiten der Polizei umgegangen wird. Sie werden verjagt oder vertrieben.

Wie sollen sie sich in ihrem jugendlichen Alter eigentlich normal entwickeln und entfalten können, wenn ihnen das normale Leben entzogen wird? Das Allerwichtigste ist das Treffen mit Freunden und ein wenig feiern. Wie viele brauchen jetzt schon einen Psychiater oder sind auch noch suizidgefährdet?

So ein Vorgehen dieser Exekutive ist unmenschlich und hat definitiv nichts mehr mit dem Virus zu tun! Im Übrigen: Ist jemand schon einmal aufgefallen, dass unser „Vater Staat“ gar kein Interesse daran zeigt, dass diese Pandemie so schnell verschwindet? Hat er doch mit einem neuen eigenartigen Gesetz eine Geldquelle entdeckt, wo man feiernde Leute nicht nur Platzverweise erteilt, sondern sogar nach Strich und Faden abzockt! Kurzum: Der Staat bereichert sich noch an dieser Pandemie.

Deshalb geht es ja so fürchterlich zögerlich mit den Impfungen weiter. Wäre ja schlimm, wenn so eine „heiße“ Geldquelle für den Staat versiegen würde.

Jakob Grandl

Riedering

Kommentare