+++ Eilmeldung +++

Große Trauer um Karl Dall: TV-Ikone und Komiker gestorben

Familie bestätigte Nachricht

Große Trauer um Karl Dall: TV-Ikone und Komiker gestorben

Schock in der TV-Welt: Komiker und TV-Legende Karl Dall ist gestorben! Vor Kurzem wurde er wegen …
Große Trauer um Karl Dall: TV-Ikone und Komiker gestorben

Merkel bei Macron Substanz statt Symbolik ALEXANDER WEBER

Merkel bei Macron. Substanz statt Symbolik .

ALEXANDER WEBER

Schon länger mangelt es im deutsch-französischen Verhältnis nicht an Symbolik (man denke nur an den neuen Freundschaftsvertrag oder die Verleihung des Karlspreises an Präsident Macron), sondern an Substanz. Und das liegt in erster Linie an der deutschen Kanzlerin. Nicht etwa, weil Angela Merkel zu Emmanuel Macrons fulminantem Europa-Entwurf in dessen Sorbonner Rede nicht Ja und Amen gesagt hat. Sondern weil sie dem Franzosen ein adäquates eigenes Zukunftskonzept schuldig geblieben ist. Wie sehr Macron von der Berliner Ideenlosigkeit genervt ist, zeigt sein Fehlen auf der Münchner Sicherheitskonferenz und die überraschende Kehrtwende beim umstrittenen Nord-Stream-2-Gaspipeline-Projekt.

Wenn die Deutsche den Franzosen heute im Elysée besucht, muss sie substanzielle Antworten auf wichtige Fragen im Gepäck haben. Beispiel Rüstungspolitik. Man träumt von einer europäischen Armee und gemeinsamen deutsch-französischen Projekten, etwa einem Kampfjet. Doch zu der Frage, wie man die „kulturellen“ Gräben zwischen deutscher Rüstungsexport-Beschränkung und französischer Gewinnmaximierung durch Waffenexporte überbrücken will, herrscht Schweigen im Merkel’schen Walde. Oder ist diese schwierige Debatte schon Erblast für die Nachfolgerin?

Alexander.Weber@ovb.net

Kommentare