Konsumgutscheine für Einzelhandel Relevant für unsere Lebensqualität

Konsumgutscheine für Einzelhandel. Relevant für unsere Lebensqualität .

ALEXANDER WEBER

Gelegentlich schwirrt einem schon der Kopf, wenn man hört, mit welchen Geldsummen die Politik in der Corona-Krise hantiert: Milliarden waren gestern, mittlerweile sind Billionen Euro angesagt. Vielleicht ist es ja auch richtig, zunächst an die großen Räder zu denken, die unsere Wirtschaft am Laufen halten. Man darf nur die vielen kleinen nicht vergessen, die vielleicht jedes für sich nicht „systemrelevant“ sein mögen, in der Summe aber qualitätsrelevant für unser Leben sind. Sie haben Kontaktsperren und Öffnungsverbote besonders hart getroffen.

Der Vorstoß der Grünen und des Handelsverbands für Konsumgutscheine im Wert von 250 Euro ist deshalb aus zwei Gründen bedenkenswert. Erstens helfen sie den bereits ohne Corona fortschreitenden Verdrängungswettbewerb im Herzen unserer Innenstädte zugunsten großer Handelsketten und dem damit verbundenen Geschäfte-Einheitsbrei nicht noch zu beschleunigen. Und zweites sind Konsumgutscheine – im Gegensatz etwa zu Helikoptergeld, das zweckfrei mit der Gießkanne verteilt wird –, zielgerichtet, weil sie tatsächlich nur „vor Ort“ eingelöst werden können und nicht dem anonymen Online-Handel zugute kommen. Wie fad ein Stadtbummel ohne lebendige Laden-Vielfalt ist, haben die letzten Wochen bewiesen!

Alexander.Weber@ovb.net

Kommentare