Schuldenberg abtragen

Zum Bericht „Volle Staatskasse – wohin mit dem Geld?“ (Wirtschaftsteil):

Volle Geldsäcke wecken Begehrlichkeiten. Und in einer Zeit, in der die Steuereinnahmen sprudeln, noch mehr. Viele berechtigte Forderung werden gestellt, und sollen auch berücksichtigt werden: Infrastruktur, Ausbildung, Familien. Aber wir haben noch etwas abzutragen: einen Berg von Schulden, den wir für die nachfolgenden Generationen aufgebaut haben. Sollten die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft nicht auch da rüber nachdenken? Oder sind uns die finanziellen Probleme unserer Nachkommen egal, wie im Bereich Natur und Umwelt?

Thomas Schwitteck Neubeuern

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel