Mehr um Kunden bemühen

Zum Bericht „Rosenheim auf Platz 102 von 132“ (Seite „Wirtschaft in der Region“):

Die Vorwürfe der befragten Teilnehmer an der Umfrage des Marktforschungsinstitutes MF Consulting kann ich nur bestätigen. Rosenheim hat in Sachen Kundenfreundlichkeit noch viel aufzuholen. Besonders ältere Verkäuferinnen oder Bedienungen haben hier ein Problem.

Man könnte meinen sie haben keinen Spaß bei der Arbeit. Es fehlt ihnen auch das Gefühl zu verkaufen. Es sieht mehr wie verteilen aus. Man bekommt nur, was man bestellt. Andere Waren werden nicht angeboten. Oftmals machen die Verkäuferinnen dabei ein Gesicht wie zehn Tage Regenwetter. So ist es in Discountern, normalen Läden oder in Cafés und Restaurants. Ein Lehrgang im Umgang mit Kunden würde viele überfordern oder überraschen.

Jörg Willing Rosenheim

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel